Title Image

Teilnahmebedingungen zum Onlinewettbewerb

1. Veranstalter

Veranstalterin des Wettbewerbs ist die Stadtwerke Willich GmbH, Brauereistraße 7, 47877 Willich, vertreten durch Geschäftsführer: Albert Lopez, Aufsichtsratsvorsitzender: Johannes Bäumges, Handelsregister: Amtsgericht Krefeld HRB 988, Kontakt: Telefon: 02154 4703-0, Telefax: 02154 4703-208, E-Mail: info@stm-stw.de (nachfolgend „stw“ genannt).

2. Teilnehmer

  1. 2.1Die Teilnehmer akzeptieren diese Teilnahmebedingungen.
  2. 2.2Teilnahmeberechtigt sind alle Bildungsträger, Kulturveranstalter, Vereine, Stiftungen und sonstige Institutionen mit Sitz im Stadtgebiet Willich (kurz „Teilnehmer“).
  3. 2.3Teilnehmer werden in die Kategorien Bildung, Sport und Kultur aufgeteilt.
  4. 2.4In der Kategorie Bildung können sich bewerben:
    Kindergärten – Kindertagesstätten – Schulen – Fördervereine
  5. 2.5In der Kategorie Sport können sich bewerben:
    Sportvereine – einmalige Sportereignisse – Ehrungen von Sportlern
  6. 2.6In der Kategorie Kultur können sich bewerben:
    Chöre – Kunstveranstalter – Kulturstiftungen
  7. 2.7Ausgeschlossen von der Teilnahme sind politische Vereine und Parteien sowie nationalsozialistische und fremdenfeindliche Interessengemeinschaften und Vereinigungen. Mitarbeiter der Stadtwerke Service Meerbusch Willich GmbH & Co. KG sowie deren Angehörige sind ebenfalls ausgeschlossen.
  8. 2.8Die Kosten für die Durchführung des Onlinevotings trägt die stw. Die Teilnahme an der Onlinebewerbung erfolgt unentgeltlich. Der Teilnehmer muss lediglich die Gebühren für die Internetverbindung zu der Website der stw tragen. Die Teilnahme ist unabhängig von einem bestehenden Vertragsverhältnis mit der stw. Zur Teilnahme an der Aktion müssen die Personen- und Institutionsangaben der Wahrheit entsprechen und vollständig sein. Jeder Teilnehmer kann nur im Namen der Institution teilnehmen.

3. Teilnahmezeitraum

  1. 3.1Die Bewerbungsphase startet am 04.11.2019 um 00:00 Uhr und endet am 31.01.2020 um 23:59 Uhr.
  2. 3.2Die Abstimmungsphase beginnt am 05.02.2020 um 00:00 Uhr und endet am 06.03.2020 um 23:59 Uhr.

4. Umfang, Art und Inhalt der Bewerbung

  1. 4.1Jeder Teilnehmer darf sich nur einmal bewerben und am Wettbewerb teilnehmen.
  2. 4.2Ansprüche aus der Bewerbung sind nicht auf Dritte übertragbar.
  3. 4.3In der Bewerbung hat der Teilnehmer folgende Angaben mitzuteilen:
    1. 4.3.1Kontaktdaten: Name, Adresse, E-Mail-Adresse sowie Ansprechpartner mit Vornamen, Namen, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.
    2. 4.3.2Projektbeschreibung: Die Bewerbung beinhaltet eine Kurzbeschreibung des Projektes. Zusätzlich kann ein Foto (.jpg oder .png, max. 2 MB) hochgeladen werden.
  4. 4.4Mit der Teilnahme werden die zeitlich und räumlich uneingeschränkten Nutzungsrechte des Bildes und der Beschreibung an die stw übertragen. Weiterhin wird der stw das uneingeschränkte Recht eingeräumt, das zur Verfügung gestellte Bild und die Beschreibung unter entsprechender Namensnennung des Teilnehmers zu vervielfältigen und zu veröffentlichen.

5. Bewerbungsphase und Prüfung der eingereichten Unterlagen

  1. 5.1Zur Teilnahme reicht der Teilnehmer eine Onlinebewerbung über sein Projekt einschließlich eines Bildes und der realen Kontaktdaten (Name des Teilnehmers, Name des Ansprechpartners, Anschrift, E-Mail und/oder Mobilfunknummer) über das zugehörige Anmeldeformular, welches unter den ausgewiesenen Internetlinks jeweils abgerufen werden kann, ein. Hierbei ist der Teilnehmer verpflichtet, sich einmalig zu registrieren.
  2. 5.2Alle Projektvorstellungen werden vor der Veröffentlichung durch die stw auf die Einhaltung dieser Teilnahmebedingungen geprüft. Die stw behält sich vor, Projekte im Falle unrichtiger Angaben oder aus sonstigem wichtigen Grund gegebenenfalls nicht zur Abstimmung zuzulassen bzw. von dieser auszuschließen.
  3. 5.3Die Freischaltung der geprüften Bewerbungsunterlagen und der Projektvorstellungen erfolgt an Arbeitstagen innerhalb von 60 Stunden nach Bewerbungseingang (Upload). Der Teilnehmer überzeugt sich nach dieser Frist von der korrekten Darstellung seines Projektes. Eine Mehrfachteilnahme in dem Sinne, dass ein Teilnehmer sich mit mehreren Projekten bewirbt, ist nicht zulässig.
  4. 5.4Bewerbungen, die nach Ende der Bewerbungsphase eingehen, können nicht berücksichtigt werden. Die stw empfiehlt allen Teilnehmern, die Bewerbung frühzeitig einzureichen.

6. Darstellung des Teilnehmers auf der Website nach Zulassung der Bewerbung

  1. 6.1Auf der Wettbewerbsseite erfolgt eine Vorstellung des jeweils vom Teilnehmer eingereichten Projektes mithilfe von Bildern und einer textlichen Zusammenfassung. Diese stellt der Teilnehmer stw zur Darstellung auf der Website zur Verfügung.
  2. 6.2Dem Teilnehmer wird ein Link auf der stw-Website (Landingpage) genannt, um Mitglieder, Freunde und Bekannte zum Abstimmen zu mobilisieren. Der Teilnehmer beschreibt in einer Kurzbewerbung das geplante Projekt. Aus der Beschreibung muss hervorgehen, welches Projekt, Fest oder Event gefördert werden soll und durch welches Engagement die Institution zum sportlichen, gesellschaftlichen oder kulturellen Leben in der Stadt Willich beiträgt. Der Teilnehmer ist für den Inhalt und die Darstellung verantwortlich. Die stw überprüft weder die genannten Eventdaten noch den Inhalt der Projektbeschreibung.
  3. 6.3Die Verwendung von geschützten Inhalten ist nicht zulässig und das Urheberrecht ist vom Teilnehmer vollumfänglich einzuhalten. Bilder mit politischen, kommerziellen, sexistischen oder menschenverachtenden Inhalten werden nicht zugelassen. Der Teilnehmer versichert, alle Rechte am Foto uneingeschränkt zu besitzen und keine Persönlichkeitsrechte zu verletzen.
  4. 6.4Das Risiko für den Verlust der Bewerbung oder die Beschädigung von Bilddateien bei der Onlineübertragung trägt der Teilnehmer. Der Teilnehmer stellt stw von jeglichen Ansprüchen Dritter frei. Eine Haftung seitens der stw ist ausgeschlossen.
  5. 6.5Des Weiteren gestattet der Teilnehmer der stw sein Logo auf der stw-Website hochzuladen und abzubilden.

7. Abstimmungsphase

  1. 7.1Die Ermittlung der Gewinner unter den Teilnehmern erfolgt durch eine Abstimmung. Nach Ablauf der Abstimmungsfrist werden die abgegebenen Stimmen gezählt. Das Projekt in der jeweiligen Kategorie (Bildung, Sport oder Kultur) mit den meisten Stimmen gewinnt das in Ziffer 8.1 genannte Sponsoring. Wird im Zuge der Stimmauszählung nach Satz 2 eine Stimmgleichheit festgestellt, werden die Preisgelder in gleichen Teilen unter den jeweils gleichplatzierten Teilnehmern aufgeteilt.
  2. 7.2Die Abstimmung ist nur online auf der Wettbewerbsseite möglich und erfolgt über die Website der stw. Jede natürliche Person darf nur einmal abstimmen.
  3. 7.3Bei der Abstimmung gibt die natürliche Person ihren Namen, Vornamen und ihre Mobilfunknummer an. Die Mobilfunknummer dient der Identifizierung und wird ausschließlich zur Stimmabgabe benötigt. Sie wird von der stw weder zu Werbezwecken verwendet, noch an Dritte weitergegeben. Sofern der Verdacht besteht, dass die von der abstimmenden Person angegebenen Daten der Mobilfunknummer nur zum Zweck der Teilnahme an der Abstimmung angelegt wurden bzw. nicht von dieser Person selbst oder auf den Namen fiktiver Personen angelegt wurden bzw. diese Person mit ihrer Mobilfunknummer nicht selbst abgestimmt hat, kann die stw ohne Ankündigung während des Abstimmungszeitraumes oder vor Bekanntgabe der Gewinner die damit abgegebene Stimme löschen und/oder die Mobilfunknummer von der Teilnahme am Wettbewerb ausschließen (z. B. bei sogenannten Wegwerf-Handynummern). Aus diesem Grunde wird der Stimmstand erst final am 09.03.2020 veröffentlicht.
  4. 7.4Nach Beendigung der Abstimmung werden die Gewinner per E-Mail oder postalisch benachrichtigt. Melden sich die Gewinner nicht innerhalb von 14 Tagen nach dem Versand der Benachrichtigung, verfällt der Gewinnanspruch. Die stw empfiehlt allen Teilnehmern, die Mailadresse marketing@stm-stw.de in ihr Adressbuch aufzunehmen. So wird verhindert, dass Antwortmails ggfs. vom Spam-Filter aussortiert werden.
  5. 7.5Durch die Teilnahme an der Abstimmung erklärt sich der Teilnehmer mit allen enthaltenen Bestimmungen der Teilnahmebedingungen einverstanden.

8. Preise

  1. 8.1Je Kategorie (Bildung/Sport/Kultur) erhält der Gewinner nach Ziffer 7 einen der folgenden Preise:
    • Bildung: 6.000 Euro
    • Kultur: 6.000 Euro
    • Sport: 6.000 Euro
  2. 8.2Zusätzlich werden vier Sonderpreise in Höhe von je 500 Euro unter allen Projekten von einer internen Jury der stw vergeben.

9. Ausschluss vom Wettbewerb

Verstößt ein Teilnehmer gegen diese Teilnahmebedingungen, behält sich die stw das Recht vor, diesen Teilnehmer vom Gewinnspiel auszuschließen. Ausgeschlossen werden auch Teilnehmer, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. In diesen Fällen können die Gewinne auch nachträglich aberkannt und zurückgefordert werden.

10. Haftung

  1. 10.1Der Ansprechpartner des Teilnehmers beschreibt das Projekt nach bestem Wissen. Er ist sowohl für den Inhalt als auch für die Darstellung des Projektes verantwortlich. Die stw haftet nicht für den Inhalt der Projektbeschreibung. Der Teilnehmer stellt die stw und alle Partner und Medien von eventuellen Ansprüchen Dritter frei.
  2. 10.2Verstößt ein eingereichtes Bild gegen Rechte Dritter, stellt der Teilnehmer die stw insoweit von allen Ansprüchen Dritter und den Kosten der damit verbundenen Rechtsverteidigung frei. Der Teilnehmer verpflichtet sich, nur Bilder und Texte einzustellen, an denen er die Rechte besitzt, oder sicherzustellen, dass keine Verletzung von Rechten Dritter vorliegt. Ein Verstoß gegen Rechte Dritter liegt zum Beispiel vor, wenn Texte oder Bilder Dritter ohne deren Einwilligung verwendet werden. Weiterhin versichert der Teilnehmer, dass das hochgeladene Bild keine jugendgefährdende, kommerzielle, sexuell anzügliche, pornografische, fremdenfeindliche, rassistische, gewaltverherrlichende und/oder ehrverletzende Darstellung zeigt. Die stw behält sich ausdrücklich vor, solche Arten von Fotos ohne Ankündigung aus dem Wettbewerb zu entfernen.
  3. 10.3Die stw haftet nicht für die Verfügbarkeit der Website und der dort befindlichen Abstimmplattform. Die stw kann ferner nicht für technische Störungen, insbesondere Ausfälle des Netzwerks haftbar gemacht werden. Die stw übernimmt keine Haftung für abgesendete, aber nicht zugegangene Anmeldeformulare und Votings.

11. Schlussbestimmungen

Mit der Teilnahme an dem Wettbewerb erklären sich die Teilnehmer mit den Teilnahmebedingungen uneingeschränkt einverstanden. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen (§ 762 BGB).
Willich, Oktober 2019